ZEIT DER KANNIBALEN

Theater neumarktZEIT DER KANNIBALEN

Von Stefan Weigl und Johannes Naber

Schweizer Erstaufführung

Regie: Peter Kastenmüller
Bühne: Simeon Meier
Kostüm: Valentin Köhler
Dramaturgie: Lea Loeb



Nach dem gleichnamigen Drehbuch von Stefan Weigl

Für die Bühne bearbeitet von Johannes Naber
Mit: Miguel Abrantes, Bernd GrawertLucy Wirth
Premiere: Fr 16. September, 20.00 Uhr, Saal


Sie leben in Luxushotels rund um den Globus. Dort treffen sich Öllers und Niederländer, zwei «Berater», und ihre junge Kollegin Bianca mit Kunden. Sie optimieren, bewegen Millionenbeträge und Firmenstandorte, entscheiden über Jobs und Schicksale. Aber nach draussen gehen sie nicht. «Bist du wahnsinnig? Weisst du, welche Krankheiten du dir da holst?»

Die Koordinatensysteme der Helden orientieren sich nicht an der Realität, sondern an der Kunstwelt, die sie selbst geschaffen haben. Die einzige Wirklichkeit, die für sie zählt, sind der Roomservice und die Tools ihrer Company. Sie sind aber keine Karikaturen von fiesen Heuschrecken-Managern. Alle drei haben Abgründe, Empfindlichkeiten und eine Geschichte, waren früher bei einer NGO oder den Grünen. Alle wollten sie etwas verändern. Jetzt entwickeln sie Spleens und Rituale. Niederländer etwa packt im Dunkeln in Rekordzeit seinen Koffer...
In Lagos allerdings bricht ein Bürgerkrieg aus, ohne dass die drei dem gross Beachtung schenken. Das Hotel, der vor der belächelten, ach so irrealen Welt da draussen schützende Bunker, wird zur Falle… 




Fotos: Judith Schlosser